Wolf Garten kommt mit Flüssigdünger „Organic Power“

Die Revolution der Rasenpflege nennt Wolf Garten Deutschland sein neues Produkt. Man sieht es gut platziert in diversen Bau- und Gartenmärkten. Vorteil: Der Rasen ist nach der Anwendung sofort ohne Einschränkung nutzbar – für die ganze Familie einschließlich aller vierbeinigen Freunde. »Organic Power« zeigt schon nach wenigen Tagen sichtbare Erfolge und soll das Bodenleben nachhaltig verbessern.

So einfach, entspannt und zugleich effektiv war Rasenpflege wohl noch nie, so die Erfinder der rotgelben Marke: WOLF-Garten hat eine neue Serie von Flüssig- Düngern entwickelt, die extrem schnell und komfortabel in der Anwendung sind. Denn der Dünger kommt aus der Flasche und wird direkt an den Gartenschlauch angeschlossen und ist dabei passend für alle handelsüblichen Systeme. Innerhalb von nur drei Minuten ist eine Rasenfläche von 100 m2 optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das ist hocheffizient und „turboschnell“, so Wolf.

Die Firma hat jene Rasenfreunde im Visier, die auf manuelle Handausbringung verzichten wollen und auch keinen Düngerwagen nutzen möchten. Das Argument „ökologisch“ gibt weiteren Handlungsgrund.

Für den überzeugten Anwender stehen Nachfüll-Packs in zwei unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Insgesamt gibt es vier Flüssigdünger für unterschiedliche Anforderungen und Wünsche: Flüssig-Rasendünger »Turbo-Grün« ist die Sofort-Hilfe für ein sattes Grün in nur 24 Stunden. Ideal für stressgeschädigte Rasenflächen Flüssig-Rasendünger »Langzeit« ist für fast zwei Monate perfekte Pflege durch eine Langzeitkomponente. Sie kann eine schnelle und effektive Nährstoffzufuhr über das Blatt garantieren. Flüssig Rasendünger »plus Eisen« stärkt die Rasengräser statt Moos und sorgt so für einen vitalen Rasen. Fazit: Flüssiger Rasendünger »Organic Power« ist die schnelle Rasenpflege auf der Basis pflanzlicher Wirkstoffe. Ökologisch wertvoll.

 

1 Kommentar Samstag, 31. März 2012 M. Morell

Expert Scooter Pro: Die neue Kompaktklasse ist da

Rasentraktoren sind zwar vielseitige Helfer im Garten. Aber manchmal fehlt es schlicht an Platz. Mit dem Expert Scooter Pro präsentiert WOLF-Garten die perfekte Lösung: eine neue, leistungsstarke Kompaktklasse. Sie benötigt nur wenig Abstell­raum und passt durch jedes Gartentor.

Durch seinen stabilen Stahlrahmen ist der Scooter Pro aus der WOLF-Garten Expert-Linie auch bei intensiver Nutzung besonders widerstandsfähig. Charakteristisch für Expert ist neben der Vielzahl durchdachter Funktionalitäten und Details vom Elektro-Start bis hin zur ergonomischen Sitz- und Lenkradeinstellung ganz besonders auch das überzeugende Design.

Mit seinem leistungsstarken 420 cm3-Motor und dem 6-Gang Trans­matic-Getriebe, das während der Fahrt zu schalten ist, ist der Expert Scooter Pro gut unterwegs. Durch seine Schnittbreite von 76 cm bei einer fünffachen Höheneinstellung von 38 bis 95 mm ist er für Rasen­flächen ab 800 m² bestens ausgestattet. Der große 200 L-Fangsack mit Kunststoff-Hardtop kann vom Fahrersitz aus geöffnet werden und lässt sich leicht abnehmen.

Die Kunststoff-Verkleidungen reduzieren das Motorengeräusch und bieten ein ansprechendes Design. Der Durchsteigerahmen garantiert ein einfaches und sicheres Auf- und Absteigen. Ein rutschhemmender Fußbereich sorgt für Sicherheit, die höhenverstellbare Lenksäule für größten Komfort.

Den WOLF-Garten EXPERT Scooter Pro, gibt es um 1.499 Euro exklusiv beim Fachhandel. (Quelle: MTD)

Kommentar schreiben Mittwoch, 29. Februar 2012 M. Morell

Wolf-Garten BluePower Rasentraktoren sind da

Wolf-Garten setzt jetzt auch bei Rasentraktoren offenbar auf Nachhaltigkeit: Einen großen Schritt in Richtung Zukunft bedeutet der Einsatz der BluePower-Technologie für Rasentraktoren. Das Ergebnis Höchstleistung bei einer erstklassigen Energieeffizienz in Kombination mit hervorragenden Abgaswerten. Und die Rasentraktoren selbst sind zu 1oo Prozent recycelbar.

Die BluePower Rasentraktoren von Wolf-Garten sind mit modernsten Briggs und Stratton 2-Zylinder-Motoren ausgestattet: Die besonders effiziente Kraftstoffverbrennung wird durch den optimalen Verdichtungsraum der eingesetzten OHV-Technologie erzielt. Dadurch läuft der Motor extrem gleichmäßig und ruhig.

BluePower sorgt laut Wolf-Garten für einen erheblich verminderten Abgasausstoß von bis zu 32 Prozent unter der gültigen EU-Emissionsnorm: Um bis zu 51 Prozent konnte die Verdunstungs-Emission gesenkt werden. Das schützt die Umwelt und Ihren Geldbeutel, denn der Tank bleibt länger voll. Weil viel weniger flüchtige Gase aus dem Kraftstoff aus­treten, wird der Motor geschont. Das Benzin bewahrt auch bei längerem Stillstand die geforderte Qualität.

Der BluePower Monitor informiert zuverlässig über alle Service-Intervalle: Das System speichert die Arbeitsstunden und ermittelt daraus die wichtigen Service-Termine. Die Einhaltung der Intervalle ist die Garantie dafür, dass der Motor über Jahre die hohen eco-Standards hält.

Die neuen BluePower Rasentraktoren bieten ein modernes Design: Die hohe Sitzlehne sorgt für besseren Komfort. Die rote Frontstoßstange und der schwarze Grill verleihen den Traktoren ein charakteristisches Aussehen. Das Lenkrad ist in Soft-Schwarz erhältlich, mit roten Speichen und roter Kappe ein starkes Outfit.

Der mehrlagige Benzintank der BluePower-Serie hat einen Aktivkohlefilter und einen speziellen Tankdeckel: Ein wichtiger Schritt in die Zukunft ist die schnelle Umsetzung der LED-Technologie bei den Scheinwerfern. Die blaue Reflektorfolie bringt einen Hauch von Luxus, und vor allem: Die neuen Lampen verbrauchen weniger Energie. BluePower gibt es in den Schnittbreiten 92, 96, 105 und 107 Zentimeter, alle vom Hydrostatic Drive angetrieben.

Kommentar schreiben Samstag, 4. Juni 2011 M. Morell


Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv

Kategorien