Jetzt lüften und vertikutieren

Schöner Rasen braucht laufend Pflege , so ist das nun mal. Im Frühjahr und Herbst sollte er vertikutiert und zwischendurch immer mal wieder gelüftet werden. Viele wollen gern ohne diese Aktivitäten auskommen. Diese Hingabe ans Grün lohnt sich aber.

Walze gewechselt und los geht'sDas Vertikutieren kämmt den dichten Rasenfilz aus der Grasnarbe und ritzt den Boden gleichzeitig mit Spezialmessern leicht an. Das gbt einen Wachstums-Reiz und gleichzeitig können Gräser und Boden frei durchatmen und Niederschläge können besser durchsickern. Das Lüften des Rasens hält die guten Wachstumsbedingungen dann während der gesamten Saison aufrecht. Es beugt auch schonend dem Ausbreiten von Moos vor und lässt im Sommerhalbjahr neuen Rasenfilz gar nicht erst entstehen. So lerne ich’s vom Kunden: Vertikutieren ist für den Rasen die Intensiv- Kur und Lüften ist die Pflege-Kur.

Gerade entdeckt: ein Gerät, das beides kann: vertikutieren und lüften. Es heißt Comfort 38 VLE Combi Care (Warum nur immer diese Anglizismen) und ist von Alko. Bei diesem Elektrogerät lässt sich je nach Gusto die Vertikutierwalze werkzeuglos gegen eine Lüfterwalze austauschen. Die Kombi kenne ich so noch nicht und in Hamburg habe ich das Gerät noch nicht gesehen.

2 Kommentare Montag, 28. März 2011 M. Morell


Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv

Kategorien