Rasen-Solarium in Betrieb

Der HSV hat ein neuartiges Rasen-Solarium getestet, das das Spielfeld für mehr Wuchskraft mit künstlichem Licht bestrahlt. Man verzichtet aber auf einen Kauf. Dagegen sind die Kollegen in Frankfurt von den Strahlern begeistert. Durch die Bestrahlung wachsen die Wurzeln viel schneller und fester. Dadurch gibt es auch keine braunen Stellen mehr und der Rasen muss nicht mehr gewechselt werden. Bisher ließen die Frankfurter wie in Hamburg pro Jahr drei neue Spielfelder verlegen. Kosten pro Grün: Rund 100 000 Euro. Da kommen die hohen Stromkosten von 8.000 Euro pro Monat günstiger.


1 Kommentar Donnerstag, 13. Dezember 2007 M. Morell


Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Kategorien