Qualitäts-Saatgut rechnet sich immer

Ich erhalte Herbst und Frühjahr vermehrt Anrufe zu Rasenproblemen.  Warum? Nicht alles, was als Rasen grün wurde, verschafft übers ganze Jahr  nachhaltig Freude, insbesondere „Alles-Selbermacher“ sind oft frustriert über das Ergebnis ihr Mühen.

Ich predige dann immer: Bei Rasensaatgut gibt es große Qualitätsunterschiede.
Hochwertige Rasengräser können im Vergleich zu billigen Gräsern nur mit erheblichem Mehraufwand produziert werden und die Erntemengen sind von Natur aus geringer als bei qualitativ schlechteren Arten und Sorten. Im Fachhandel gibt es eine unüberschaubare Menge an Sorten und Arten unter verschiendensten Bezeichnungen. Nicht alle Gräser sind für jeden Zweck geeignet, das ist klar. Je nach der angestrebten Nutzung muß man die geeignete Mischung auswählen. Die populärsten Rasenmischungen bestehen in der Regel aus folgenden Gräsern:

– Deutsches Weidelgras (Lolium perenne)
– Wiesenrispe (Poa pratensis)
– Rotschwingelarten (Festuca ssp.)
– Straußgrasarten (Agrostis ssp.)
– Schafschwingelarten (Festuca ovina ssp.)

Diese Arten werden aufgrund ihrer Eigenschaften in unterschiedlichen Anteilen zusammen gemischt, um den verschiedenen Anforderungen der Rasentypen gerecht zu werden.

Vorteil von Qualitätsmischungen: es werden deutlich geringere Aussaatmengen verbraucht. 40 – 50 g / m² einer einfachen Berliner Tiergarten Mischung stehen 20 – 25 g / m² einer Qualitätsmischung gegenüber. Qualität hat ihren Preis, der sich durch kleinere Saatmenge, Dauerhaftigkeit und leichtere Pflege schnell bezahlt macht. Wir empfehlen natürlich Qualitätssaatgut. Und Rollrasen. Noch Fragen? (Foto: Garpa)

Mehr:
www.rasengesellschaft.de

 

35 Kommentare Sonntag, 1. September 2013 M. Morell

Wolf Garten kommt mit Flüssigdünger „Organic Power“

Die Revolution der Rasenpflege nennt Wolf Garten Deutschland sein neues Produkt. Man sieht es gut platziert in diversen Bau- und Gartenmärkten. Vorteil: Der Rasen ist nach der Anwendung sofort ohne Einschränkung nutzbar – für die ganze Familie einschließlich aller vierbeinigen Freunde. »Organic Power« zeigt schon nach wenigen Tagen sichtbare Erfolge und soll das Bodenleben nachhaltig verbessern.

So einfach, entspannt und zugleich effektiv war Rasenpflege wohl noch nie, so die Erfinder der rotgelben Marke: WOLF-Garten hat eine neue Serie von Flüssig- Düngern entwickelt, die extrem schnell und komfortabel in der Anwendung sind. Denn der Dünger kommt aus der Flasche und wird direkt an den Gartenschlauch angeschlossen und ist dabei passend für alle handelsüblichen Systeme. Innerhalb von nur drei Minuten ist eine Rasenfläche von 100 m2 optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das ist hocheffizient und „turboschnell“, so Wolf.

Die Firma hat jene Rasenfreunde im Visier, die auf manuelle Handausbringung verzichten wollen und auch keinen Düngerwagen nutzen möchten. Das Argument „ökologisch“ gibt weiteren Handlungsgrund.

Für den überzeugten Anwender stehen Nachfüll-Packs in zwei unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Insgesamt gibt es vier Flüssigdünger für unterschiedliche Anforderungen und Wünsche: Flüssig-Rasendünger »Turbo-Grün« ist die Sofort-Hilfe für ein sattes Grün in nur 24 Stunden. Ideal für stressgeschädigte Rasenflächen Flüssig-Rasendünger »Langzeit« ist für fast zwei Monate perfekte Pflege durch eine Langzeitkomponente. Sie kann eine schnelle und effektive Nährstoffzufuhr über das Blatt garantieren. Flüssig Rasendünger »plus Eisen« stärkt die Rasengräser statt Moos und sorgt so für einen vitalen Rasen. Fazit: Flüssiger Rasendünger »Organic Power« ist die schnelle Rasenpflege auf der Basis pflanzlicher Wirkstoffe. Ökologisch wertvoll.

 

1 Kommentar Samstag, 31. März 2012 M. Morell

Wer ist die DSV?: Die Deutsche Saatveredelung für den Rasen

Spiel-und Sportrasen mit besonderen EigenschaftenDas klingt jetzt vielleicht nach Werbung – ist aber Ergebnis einer Recherche. Ich fand beim Freund Jonni einen Hinweis zu dieser 1 A Saatgutquelle mit bestem Ruf. Den gebe ich hier weiter. Die Deutsche Saatveredelung zählt mit 340 Beschäftigten und rund 60 Millionen Euro Jahresumsatz zu den führenden Pflanzen-Zuchtunternehmen Deutschlands und gelten als Spezialisten für die Züchtung und Produktion von Rasengräsern. Die Züchtung der Hauseigenen Rasen-Sorten läuft über ihre Tochterfirma EURO GRASS Breeding GmbH und Co. KG. Die Gräser werden für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten wie Zier-, Sport- oder Landschaftsrasen gezüchtet und nach dezidierten Vorgaben in hochwertigen Mischungen zusammengestellt. Und das mit 40-jähriger Züchtererfahrung. Sehr scharfe Auswahlkriterien und moderne Züchtungsmethoden werden in den eigenen Saatzucht- und Versuchsstationen angewendet. Hinzu kommen zahlreiche Prüfungen im In- und Ausland. Die DSV arbeitet mit qualifizierten Vermehrungsbetrieben zusammen, die durch speziell ausgebildete Fachberater betreut werden. Mit Hilfe moderner Produktionstechnik erzeugen die Partner hochwertiges Saatgut. In diversen Zweigstellen stehen die modernen Aufbereitungsanlagen zur Annahme der Saatgutrohware und zur schonenden Trocknung sowie Reinigung zur Verfügung. Die Mischungen erhält man im guten Fachhandel und bei deren Partner Bruno Nebelung GmbH & Co.KG, heute sichtbar als Kiepenkerl.



myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten


Torquato - ausgesucht gut.


BAUR Onlineshop - Wohnen


Schöne Pflanzen - Jetzt bestellen!


www.baldur-garten.de


Gartenmoebel.de - rund um den Garten

Kommentar schreiben Sonntag, 7. Januar 2007 M. Morell

Gras: die Mischung macht`s

Spiel-und Sportrasen mit besonderen EigenschaftenEs gibt eine große Anzahl von Gräserarten für Landschaftsrasen, aber nur wenige sind für Haushalts-Rasenflächen in engerem Sinne geeignet und sind entsprechend züchterisch bearbeitet. Bei der Auswahl kommt es darauf an, dass die richtigen Gräserarten in den jeweiligen Mischungen enthalten sind. Alle Rasengräser gehören zur Familie der Süßgräser. Es gibt Unterschiede im Bau und Aussehen und jede Art weist typische Merkmale auf, die eine Bestimmung ermöglichen. Ganz grob können die Rasengräser nach ihrer Wuchsform eingeteilt werden. Horstartig wachsen z. B. Deutsches Weidelgras und Horstrotschwingel. Unterirdische Ausläufer hat die Wiesenrispe. Oberirdische Ausläufer weist das Flechtstraußgras auf.

Für eine sichere Definition der einzelnen Gräserarten gibt es gute Bestimmungsschlüssel. Eine kurze Beschreibung der Eigenschaften, der Leistungen und Einsatzmöglichkeiten findet sich auf der hervorragenden Seite der Deutschen Rasen Gesellschaft unter „Rasen-Basis“.



myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten


Torquato - ausgesucht gut.


BAUR Onlineshop - Gutschein


Schöne Pflanzen - Jetzt bestellen!


www.baldur-garten.de


Gartenmoebel.de - rund um den Garten

1 Kommentar Sonntag, 7. Mai 2006 M. Morell

Jetzt Rasen vertikutieren, düngen, mähen

Nach einigen warmen Frühlingstagen (die kommen um den 27.3.) sprießen die ersten Rasengräser: höchste Zeit, an die Rasenpflege zu denken … oder Rasen neu auszusäen. Die Bayerische Gartenakademie gibt ordentliche Tipps für eine entsprechende Frühjahrskur. Der Rasen ist ja jetzt durchsetzt mit vielen abgestorbenen Pflanzenteilen, Moos und Blättern.

Durch Vertikutieren bekommt er vor Start der Vegetationsperiode einen Wachstumsimpuls. Das Entfernen des schädlichen Rasenfilzes und kümmerlicher Gräser verhindert Bodennässe und fördert den Luftaustausch im Boden. Gute Belüftung hemmt Moose und Schadpilze. Gleichzeitig werden die Nährstoffreserven des Bodens aktiviert. Bleibt der Rasenfilz erhalten, bindet er viel Wasser und Nährstoffe. Diese fehlen dann für die Versorgung der Gräser.


myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten


Torquato - ausgesucht gut.


BAUR Onlineshop - Gutschein


Schöne Pflanzen - Jetzt bestellen!


www.baldur-garten.de


Gartenmoebel.de - rund um den Garten

Kommentar schreiben Dienstag, 21. März 2006 M. Morell


Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv

Kategorien