Neu: Rasen-Platten statt Rollen

Der Darmstädter Uwe Michael Schlitt hat Saatträgerplatten entwickelt – Patentanmeldung und Vermarktung laufen an. Eine Alternative zu Rollrasen soll es werden. Trockene Trägerplatten, die sich wie Styropor anfühlen, aber schwerer sind, enthalten Saatgut und für das Wachstum notwendige Nährstoffe. Kommt Wasser darauf, gehen die Samenkörner laut Schlitt innerhalb von sieben Tagen auf. Nach der Keimphase soll die Saat mit dem Untergrund verwachsen. Da staunt der Laie – und der Fachmann wundert sich. Mehr hier.

Kommentar schreiben Samstag, 11. November 2006 M. Morell


Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Kategorien