Männer: Rasenmähen bringt Befriedigung und man kommt an die Luft

Züchter Thomas Büchner bei der QualitätskontrolleJeder dritte Mann hatte mindestens einmal in seinem Leben Sex im Garten, lesen wir in der Eckernförder Zeitung. Ansonsten gehört seine Liebe dem Rasen. Denn über die Hälfte der Männer mäht ihn spätestens alle 2 Wochen, so das Ergebnis eine Umfrage. Insgesamt gesehen scheinen Männer geborene Gärtner zu sein. 70% macht die Gartenarbeit Spaß. Die drei häufigsten Argumente: Man kommt an die frische Luft, es ist entspannend und man kann sich bräunen lassen. Nur eines hassen Männer: Unkratut jäten und Schnecken entfernen. Ein Mal im Jahr reicht.


Kommentar schreiben Samstag, 2. Juni 2012 M. Morell

Test: Automower von husqvarna® gegen Robomow RL2000 von Friendly Robotics

Rasenmähen nach der Arbeit oder am Wochenende? Und vermutlich regnet es genau dann, wenn Sie gerade Zeit haben? Schluss damit! Ein Rasenroboter nimmt Ihnen die Mäharbeit ab. Und auch noch das anschließende Entsorgen des geschnittenen Grases, es wird sehr fein zerwirbelt und der Grasnarbe wieder zugeführt.

Welcher Rasenmäher-Robot ist der Beste? Diese Frage lässt sich schwer beantworten. Wir haben ein Video, des Wissensmagazins Galileo von PRO7 gefunden, das zwei der Rasenmäh-Roboter miteinander vergleicht. Die Konkurrenten: Automower von husqvarna® vs. Robomow RL2000 von Friendly Robotics (= Nachfolger RL 1000).  Sehen Sie im folgenden Video wie es der “Kraftprotz” Robomow RL2000 von Friendly Robotics mit dem husqvarna Automower aufnimmt und wie er dabei abschneidet!

Anzumerken sei, dass die Aufgabe, einen 12 cm-Rasen herunter zu schneiden, wenig praxisnah ist. Denn zum Konzept des Roboter-Mähens gehört es ja gerade, den Rasen permanent kurz zu halten. Die Mäher sind dafür oft im Einsatz, das Mähgut ist entsprechend kurz und die Kraftaufwände längst nicht so hoch wie in diesem Test. Meine eigene Erfahrung: Bei gesundem, kräftigen Rasen ist die Rasenoptik viel besser, der Schnitt präziser und schärfer als bei konventioneller Mäh-Art. Dies bestätigen mir auch Gartenbauer, die immer öfter Robot-Anlagen bei ihren Kunden installieren.

Deren Hauptgrund ist übrigens die Ruhe vor Motorlärm und der Wegfall von Rasen-Pflegeeinsätzen, die sich bei größeren Anlagen auf 2-6.000 Euro das Jahr summieren können. Auf einigen Flächen sind 3-4 Auto-Mower im Einsatz. Den Rasenroboter Robomow RL2000 kann man im Roboter Online Shop kaufen. Zu den Kundenmeinungen hier lang: Rasenroboter Romobow RL 2000 von Friendly Robotics.

Und ja: Beide Geräte können um Thujen, Zypressen, Buxbäume & Co herummähen.

Mehr Informationen:
www.myrobotcenter.de

Empfehlung: Moderne Robo-Mäher, Automower, Mähroboter hier kaufen, Rasenmäher Angebote nutzen

2 Kommentare Mittwoch, 9. Mai 2012 M. Morell

Wer wird denn da gleich in die Luft gehen?

Kommentar schreiben Freitag, 10. Juni 2011 M. Morell


Kalender

November 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv

Kategorien