Ist Mähen am Mittag doch gestattet? Zwischen 20 und 7 Uhr gilt absolute Ruhe

Komplett meist gestrichen wurden bereits Paragrafen der Städte- und Gemeindeordnungen, die das Auftreten des ruhestörenden Lärms regulierten. Denn schon in Kraft getreten am 6. September 2002 ist die von der Bundesregierung mit Zustimmung des Bundesrates beschlossene „32. Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes“. Eine separate kommunale Regelung ist so nicht mehr erlaubt.

1rasenmagl46Die Bundesverordnung, die eine EU-Richtlinie in deutsches Recht umsetzt, regelt unter anderem den Betrieb von Gartengeräten und Baumaschinen in Wohn- und Kurgebieten. Diese dürfen an Sonn- und Feiertagen sowie werktags zwischen 20 und 7 Uhr grundsätzlich nicht im Freien betrieben werden. Darüber hinaus ist es untersagt, Freischneider, Grastrimmer/Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler an Werktagen von 13 bis 15 Uhr und von 17 bis 20 Uhr einzusetzen – es sei denn, diese Geräte verfügen über das EU-Umweltzeichen. Das Verbot gilt beispielsweise nicht für Rasenmäher oder sonstige Maschinen, die nun mittags betrieben werden dürfen. Außer Kraft werden damit die von der Stadt bislang vorgeschriebene Mittagsruhe (13 bis 15 Uhr) und Abendruhe (19 bis 22 Uhr) gesetzt.

Ein Grund mehr, sich einmal mit superleisen, ewig mähenden Automowern zu befassen.

Empfehlung: Moderne Robo-Mäher, Automower, Mähroboter hier kaufen, Rasenmäher Angebote nutzen

Kommentar schreiben Dienstag, 31. August 2010 M. Morell

So geht Rasenmähen umweltfreundlich

Der umweltfreundlichste Rasenmäher ist das Schaf oder die Sense, doch die meisten Gartenfreunde bedienen sich lieber der modernen Technik, um das Grün zu stutzen. Unüberhörbar „knattern“ in der warmen Jahreszeit vielerorts motorisierte Rasenmäher und sind dabei oftmals Quelle für Luftschadstoffe und Lärmbelastungen im Garten.

stigaEin lauter 2-Takt-Benziner verursacht schon mal Lärm bis zu 96 Dezibel und stößt so viel krebserregende Kohlenwasserstoffe aus, wie rund 150 mit Katalysatoren ausgerüstete Autos. Die Verbrennungsmotoren der Mäher tragen so dazu bei, bodennahes Ozon und damit Sommersmog zu bilden. „Aus Umweltsicht ist bei einer Rasengröße unter 200 Quadratmeter der Einsatz von Handgeräten zu empfehlen.“, meint deshalb Christian Böhme Umweltberater der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt. „So stärkt der Verbraucher nicht nur seine Fitness, sondern Handmäher liefern oft auch den saubersten Schnitt.“

Aber auch wer es gern bequem hat, kann seinen Rasen mit weniger Krach und Gestank stutzen. Hier sind elektrische Rasenmäher, die sinnvollere Alternative. Sie sind abgasfrei und zeichnen sich durch geringere Geräuschbelastung aus. Leise Elektromäher kommen kaum über 84 Dezibel. Sie gibt es ebenfalls in der Variante mit Akku-Betrieb. Diese sind aber meist teurer und bringen zusätzliche Entsorgungsprobleme für die Akkus.

Wenn auf einen benzinbetriebenen Rasenmäher nicht verzichtet werden kann, ist es besser einen 4-Takt-Motor mit Katalysator zu verwenden, da dieser einen um 80 Prozent reduzierten Schadstoffausstoß hat. Ein Benzinmäher lohnt sich erst ab einer Fläche von 500 Quadratmetern. Gartenbesitzer sollten der Umwelt zu Liebe möglichst selten mähen und einen Teil des Rasens als Wildblumenwiese wachsen lassen. Dies lockt Schmetterlinge und seltene Vogelarten in den Garten. Bunte Wiesen bieten dem Auge außerdem mehr Erholung als steriles Sportplatzgrün.

Meine Liste bester Rasenpflege-Bücher. Endlich Klarheit über den Weg zu schönstem Rasen! Hier schauen, klicken.

Hinweise:
– Nach der „Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung“ (32. BImSchV) dürfen Motorrasenmäher, auch Elektromäher in Wohn-, Kleinsiedlungs-, Erholungs-, Kur- und Klinikgebieten, an Sonn- u. Feiertagen ganztägig sowie an Werktagen in der Zeit von 20.00 bis 7.00 Uhr nicht betrieben werden. In kommunalen Verordnungen können bestimmte einzuhaltende Ruhezeiten noch ausgeweitet sein.
– Achten Sie beim Kauf des Rasenmähers auf den Geräuschpegel am Typenschild.
– Suchen Sie nach lärmarmen Geräten mit dem „Blauen Engel“

Kommentar schreiben Freitag, 18. Juni 2010 M. Morell

Rasen mähen über Mittag! Blöde grüne Maschinisten…

Gehoerschutz, Stöpsel tun es auchDer kleine, ruhige Ort Owschlag zwischen Rendsburg und Schleswig ist derzeit meine Heimat. Und die liegt nah der Ostsee, der Schlei und unweit den schönen Hüttener Bergen. So weit, so gut. Es ist Anfang Mai wie jedes Jahr, Mittag, die Sonne scheint, göttlich. Zeit für einen Mittagsdöser an meinem Teich. Nein – der Nachbar wirft seinen Motormäher an. ES IST MITTAG! das dauert 30 Minuten, ein Mal nachtanken. Stille. Kaum ist er fertig, startet der Nachbar auf der anderen Seite. So erlebe ich ein nerviges Duett, schon fängt der dritte an. Warum nur Mittag? Offenbar eine Verabredung, ein Ritual? Ich arbeite viel, weshalb kann ich nicht bis 15 Uhr meine Ruhe haben? Ist es hier nicht common sense? Offenbar nicht. Jetzt ist Ruhe …. Ahhhh.
Jetzt startet mein Nachbar seinen monströsen Traktor. Gülle tanken fahren. Ich weiß schon jetzt, was kommen wird. Dieser Geruch geht durch und durch. Lüften hilft nicht …

Also: Der Rasenmäher hat, zur falschen Zeit in Betrieb, in Deutschland schon so manchen Streit unter Gärtnern ausgelöst. Der Grund dafür sind festgelegte Zeiten zu denen der Rasenmäher in Betrieb sein darf und wann nicht. Allgemein ist es erlaubt, den Rasen zu folgenden Zeiten zu mähen:

Werktag (Montag – Freitag) 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag ist es absolutes Tabu und verboten

Kleingartenvereine oder Orte können jedoch auch Sonderregelungen festgelegt haben. Um einen Streit zu vermeiden, fragen Sie einfach in der Gemeindeverwaltung oder beim Vorsteher des Kleingartenvereins nach, welche Zeiten gelten. Der Beste Weg, einem Nachbarschaftskonflikt aus dem Weg zu gehen, ist immer noch der direkte Kontakt, schreibt ein Benimmbuch. »Fragen Sie also ob es den Nachbarn stören würde, wenn der Rasenmäher für eine halbe Stunde laufen würde.« Jetzt gehe ich herüber und frage, ob es stören würde, damit bitte sofort aufzuhören.

1 Kommentar Freitag, 2. Mai 2008 M. Morell


Kalender

November 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv

Kategorien