Husqvarna legt rechtliche Schritte gegen Positec wegen Mähroboter-Patentverletzung ein

Die Husqvarna Group leitet rechtliche Schritte ein gegen die Positec Deutschland GmbH wegen des Vorwurfs, der Worx Mähroboter von Positec verletze zwei der Patente von Husqvarna für Mähroboter-Technologie.

Als Pionier bei Roboter-Rasenmähern und als klarer Marktführer ist Husqvarna entschlossen, sich energisch gegen die Verletzung seiner geistigen Eigentumsrechte zu verteidigen. „Wir hatten großen Erfolg mit dem Automower® Mähroboter und begrüßen, dass andere Hersteller uns dabei unterstützen diesen Markt zu vergrößern. Allerdings müssen alle Hersteller ihre eigene Entwicklungsarbeit leisten, anstatt einfach bestehende Lösungen zu kopieren. Wir haben eine Menge harter Arbeit und Ressourcen investiert und werden unsere Technologie aktiv gegen Rechtsverletzer verteidigen“, sagt Hans Linnarson, CEO der Husqvarna Group. „Wir werden wo immer möglich alle verfügbaren Rechtsmittel ausschöpfen gegen Hersteller und Wiederverkäufer, die Rechte an unserem geistigen Eigentum verletzen“.

Husqvarna führt derzeit einen Rechtsstreit gegen die Positec Deutschland GmbH wegen des Vorwurfs der Patentverletzung durch Positec in Bezug auf den Worx Landroid Mäher. Husqvarna – Pioniere der Roboter-Rasenmäher Husqvarna hat im Jahr 1995 als Erster einen Mähroboter entwickelt, eine Innovation, die den Rasen von selbst mäht. Die Husqvarna Group hat seitdem fast 200.000 Roboter-Rasenmäher hergestellt und bietet nun die dritte Generation von Mährobotern mit den Produktlinien Husqvarna Automower® und Gardena R40Li.

(Quelle: Husqvarna)

1 Kommentar Freitag, 25. Mai 2012 M. Morell

Angebot: Zeit+Geld sparen für Schöneres mit echten Automowern

Hier mache hier jetzt einmal unverholen Werbung. Für die neue, coolere Art der Rasenpflege. Automower, Mähroboter oder Robomäher werden sie genannt. Besser als selbst Rasen zu mähen. Man spart definitiv Zeit, Dünger, Zeit für Wartung und Rasenpflege. Zeit und Geld stecke ich selber in schönere Dinge. Nur so ein Gedanke. Sie kosten kaum mehr als ein Rasenmäher der gehobenen Mittelklasse und rechnen sich schnell.

Alle Artikel zum Thema Automower und automatisches Mähen, finden Sie hier

Dienstag, 1. Mai 2012 M. Morell

Husqvarna für Park- Hotel- und Freizeitanlagen: Automower 265 ACX bietet mehr von allem

Der 265 ACX ist das neueste Modell der bewährten Automower-Familie von Husqvarna. Dank des neuen Automowers bleiben jetzt auch Rasenflächen in der Größe eines Fußballfeldes von ganz alleine in perfekter Form. Mit einer Flächenleistung von bis zu 6.000 Quadratmetern eröffnet dieser Automower jetzt ganz neue Anwendungsmöglichkeiten, sagt Stefan Axelsson, Business Development Manager bei Husqvarna.

Seit der Einführung des weltweit ersten Husqvarna Rasenmähroboters im Jahr 1995 ist die Auswahl an Modellen stetig gewachsen. Und das Produktsortiment von Husqvarna steht noch immer für die Spitzenklasse in diesem Wachstumsmarkt. Das Angebot wird jetzt mit dem neuen Automower 265 ACX nochmals erweitert. Bei diesem Modell wurde die Flächenleistung im Vergleich zu dem bislang größten Modell um 500 Quadratmeter gesteigert. Dadurch ist er besonders geeignet für große Flächen, wie zum Beispiel Hotel- und Freizeitanlagen, öffentliche Parks, Bildungseinrichtungen und Fußballplätze. Der Automower 265 ACX ist ausgestattet mit der neuesten Technologie wie Ultraschallsensoren und GPS-System. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, mit einem iPhone zu kommunizieren. Der Automower 265 ACX bietet einfach von allem mehr und ist damit das neue Topmodell in unserer Produktpalette. Er läuft schneller und bietet eine höhere Schnittleistung. Zudem erreichen die neuen Lithium-Ionen-Akkus die doppelte Lebenszeit im Vergleich zum Vorgängermodell. Damit ist er definitiv auch den größten Herausforderungen gewachsen, erläutert Stefan Axelsson.

Wie die kleineren Modelle der Automower-Familie gehört der 265 ACX zu den umweltfreundlichsten Lösungen auf dem Markt. Er ist sowohl emissionsfrei als auch extrem leise. Außerdem eignet sich der neue Akku für den Einsatz in allen Klimazonen. Somit haben selbst höchste Temperaturen einen geringen Einfluss auf die Leistung. Das macht ihn zum perfekten Werkzeug für Grünflächenpfleger so ziemlich überall auf der Welt. Der 265 ACX ist darüber hinaus mit einem leistungsfähigen Ultraschallsensor ausgestattet. Dadurch erkennt und reagiert er noch schneller auf Hindernisse als seine Vorgänger. So gewinnt er mehr Zeit zum Abbremsen, um das Risiko eines harten Kontakts mit dem Hindernis zu vermeiden. Automower ist ein eingetragenes Warenzeichen der Husqvarna AB, Stockholm.

Empfehlung: Moderne Robo-Mäher, Automower, Mähroboter hier kaufen, Rasenmäher Angebote nutzen

Kommentar schreiben Mittwoch, 29. Februar 2012 M. Morell

Der automatische Rasenmäher von Husqvarna wird zum Design-Objekt, jetzt in 4 verschiedenen metallic-Farben erhältlich.

1husklMehr als nur ein Spielzeug für technobegeisterte Rasenbesitzer soll der Mähroboter von Husqvarna sein.
Schließlich ist er ein Schwerstarbeiter

Der kleine Automower bearbeitet immerhin Rasenflächen von bis zu 6000qm problemlos. Durch die rasierklingenähnlichen Mähmesser entsteht eine Rasenfläche, die es mit den Golf-Greens wohl locker aufnehmen kann. Der Rasenfreund hat nun die Möglichkeit das grüne/graue Gehäuse der Standard-Version gegen ein matallic lackiertes Gehäuse zu tauschen, hier z.B. : http://cli.gs/APD5AB Der Automower soll dadurch nicht mehr „nur“ als Rasenroboter, sondern vor allem als Design-Objekt wahrgenommen werden.

Die möglichen Farben bilden die vier Elemente ab
– blau = Wasser
– weiß = Luft
– orange = Feuer
– braun = Boden

Neben dem Design ist auch die Diebstahlsicherung erweitert worden, die Automower sind jetzt neben der PIN-gestützten Alarmanlage auch durch ein GPS-Modul gesichert. Das Modul ermöglicht die Standorterkennung des Automowers, ein Auffinden des Mähroboters ist deshalb immer gewährleistet.
Der Automower wird von der Firma Husqvarna in Schweden produziert, für den Vertrieb und Service in Deutschland ist u.a. die Firma Häußler in Schwörzkirch, Tel. 07391-4635, zuständig.

Empfehlung: Moderne Robo-Mäher, Automower, Mähroboter hier kaufen, Rasenmäher Angebote nutzen

www.robomaeher.de

6 Kommentare Montag, 1. März 2010 M. Morell

Benzinrasenmäher P51-675CMD Alu von Partner auf dem Markt

Die Marke Partner gehört zur Gruppe Husqvarna. Laut Eigendarstellung steht Partner für Qualität, Leistungsstärke und viel Komfort zu einem besonders attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis. Der neue P51-675CMD Alu Benzinrasenmäher kommt mit hochwertigem Aluminium-Mähdeck und allem, was die Rasenpflege leicht macht. Das Modell ist bewusst für preisbewusste Verbraucher mit gehobenen Ansprüchen entwickelt worden.

1rasemaehDas Mähdeck des neuen Partner Benzinrasenmähers P51-675CMD Alu rostet also nicht und ist somit besonders langlebig. Zudem verbessert seine tiefe und „optimal ausgeformte Gehäusegeometrie“ die Fangeigenschaften. Demnach wird das Mähgut störungsfrei und schnell in den 60 l-Fangsack transportiert bzw. wahlweise mit dem Mulch-/Bioclip-System des Mähers als natürlicher Rasendünger gleichmäßig fein auf der Rasenfläche verteilt.

Eingebaut ist ein leistungsstarker Briggs & Stratton-Motor mit dem ReadyStart-Prinzip für leichtes Starten. Weitere Daten: 51 Zentimeter Schnittbreite, Hinterradantrieb und ergonomisches Führungsgestänge mit Soft Grip-Ummantelung und komfortabel auf eine stündliche Flächenleistung von bis zu 1800 Quadratmeter ausgelegt. Die Schnitthöhe lässt sich zentral mit einem Handgriff verstellen und so bequem jedem Pflegebedarf des Rasens anpassen. Ein im Mähgehäuse integrierter Wasserschlauchanschluss ermöglicht nach getaner Arbeit ebenfalls leicht die gründliche Gerätereinigung. Und das ist natürlich ein sauberes Kaufargument.

1 Kommentar Dienstag, 16. Februar 2010 M. Morell

ältere Artikel


Kalender

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Kategorien