Fussballrasen: „Das masochistische Gewächs“

In der TAZ ist ein netter, gut recherchierter Beitrag zum rollbaren Rasengrün im Fußballbereich zu lesen. Hier der Einstieg, den ganzen Artikel gibt es dort.

»Die Reisegesellschaft ist am Ziel. Der WM-Rasen liegt vor ihnen. Darauf haben die Mitglieder der Deutschen Rasengesellschaft den ganzen Tag gewartet. In Holland, bei der Firma Hendriks Graszoden, können sie das Grün endlich begutachten. Sie stürmen auf die Biomasse zu, die auf nacktem Beton liegt. Doch so einfach ist das nicht mit dem Fußballgrün. Der holländische Firmenchef John Hendriks hat noch drei weitere Bahnen auslegen lassen. Die Deutschen sollen raten, wo der WM-Rasen sprießt. Die Experten fühlen sich herausgefordert. Der eine Rasen ist tiefgrün und saftig. Der andere struppig. Der dritte hell und flauschig. Der letzte scheint der perfekte Picknickrasen zu sein. Die Kenner patrouillieren um die Bahnen, betasten die Halme, streichen mit der flachen Hand übers Grün und treten vorsichtig auf die feuchten Teppiche.«

Kommentar schreiben Sonntag, 4. Juli 2010 M. Morell


Kalender

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Kategorien