Fussballrasen: „Das masochistische Gewächs“

In der TAZ ist ein netter, gut recherchierter Beitrag zum rollbaren Rasengrün im Fußballbereich zu lesen. Hier der Einstieg, den ganzen Artikel gibt es dort.

»Die Reisegesellschaft ist am Ziel. Der WM-Rasen liegt vor ihnen. Darauf haben die Mitglieder der Deutschen Rasengesellschaft den ganzen Tag gewartet. In Holland, bei der Firma Hendriks Graszoden, können sie das Grün endlich begutachten. Sie stürmen auf die Biomasse zu, die auf nacktem Beton liegt. Doch so einfach ist das nicht mit dem Fußballgrün. Der holländische Firmenchef John Hendriks hat noch drei weitere Bahnen auslegen lassen. Die Deutschen sollen raten, wo der WM-Rasen sprießt. Die Experten fühlen sich herausgefordert. Der eine Rasen ist tiefgrün und saftig. Der andere struppig. Der dritte hell und flauschig. Der letzte scheint der perfekte Picknickrasen zu sein. Die Kenner patrouillieren um die Bahnen, betasten die Halme, streichen mit der flachen Hand übers Grün und treten vorsichtig auf die feuchten Teppiche.«

Kommentar schreiben Sonntag, 4. Juli 2010 M. Morell

Filmtipp: Ein Engländer und der grüne Rasen

Englischer geht nicht ...Berühmte Filmemacher drehen für TV SPIELFILM. Den Auftakt zur neuen Spot-Kampagne „Big names – short films“ machte vorletzte Woche Detlev Buck mit einem wunderbaren Doku-Clip, gedreht in Kiew. Am 21. Mai ab 20.30 Uhr bringt TV SPIELFILM den Kurzfilm „Ein Engländer auf dem grünen Rasen“ des britischen Schauspielers und Komikers John Cleese ebenfalls auch im Internet. Wir verraten: Es geht um Fußball.

„Die Frau im Glashaus“ von Detlev Bucks Filmproduktion Silbersee war der erste Spot einer neuen, über alle Medien gehenden Kampagne, mit der die TV SPIELFILM ihre Spielfilmkompetenz untermauern will. Das Konzept: Es wurden ausnahmslos bekannte Filmemacher und Schauspieler beauftragt, exklusiv einen so genannten Short-Short-Film zu drehen, mit 40 bis 60 Sekunden doppelt so lang wie ein normaler TV-Spot. Die Spots laufen Sonntags zeitgleich auf den TV-Sendern SAT.1, PRO7, RTL, VOX, RTL2, MTV, VIVA und DAS VIERTE und im Internet.

Alle Filme werden außer im Fernsehen und im Kino auch als Streaming und Videopodcast auf Websites sowie als Handy-TV über alle Handyportale der deutschsprachigen Mobilfunknetzbetreiber ausgestrahlt.


Kommentar schreiben Dienstag, 16. Mai 2006 M. Morell


Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv

Kategorien