Rasenansaat wird zu billig angeboten

Schippe mit GrassodenDer Preis für Rollrasen, so meinen viele – auch Profis sind noch darunter – sei teuer. Wie kommt das?

Es gibt Fachleute, die sagen, Rasenansaat werde letztlich zu billig angeboten. Es lohnt sich, das Argument zu prüfen. Fakt ist, dass es bei der klassischen Ansaat viel mehr Reklamationen gibt. Sehr viel mehr als bei Rollrasen. Das Problem der Ausschwämmung, des ungleichmäßigen Anwuchses und des hohen pflegerischen Aufwandes bis zum „vorläufigen Endergebnis“ werden schnell verdrängt. Meine Freunde, die Gartenbauer, meinen, die Wahrscheinlichkeit, daß ein angesäter Rasen wesentlich zum positiven Baustellenergebnis beiträgt, sei in ihrer Praxis eher gering. Unschlagbar bleibt der große Vorteil der raschen Nutzbarkeit. Für sie ist der Einsatz von Rollrasen eine Möglichkeit, sich von Mitbewerbern im Privatgartenbereich positiv abzuheben. Auch kann man mit Rollrasen spezielle Kunden-Ansprüche viel effizienter befriedigen. So muß der sog. Holiday-Rasen nur alle drei Wochen gemäht werden. Die langsam wachsende Grasart Kammschmiele ermöglicht dies. Manche Rasenbesitzer sind durchaus bereit, für diese Arbeitserleichterung und weitere Vorteile auch mehr Geld zu bezahlen. Warum nicht?

4 Kommentare Freitag, 11. Mai 2012 M. Morell

Rasenmäher-Zeit bei Discountern angebrochen

Sobald die Wetterdienste milderes Klima ankündigen, schwemmen Discounter Billigmäher auf den Markt. Auf www.shoppic.de lesen wir, dass ab Donnerstag, den 25.03. bei Lidl der Elektro-Rasenmäher von Florabest zum Preis von 99,00 Euro erhältlich ist. Es wird sich wohl in manchem Fall kaum um 1A-Qualitätsware handeln können und mit Service und Beratung  ist auch nicht zu rechnen, trotzdem zur Kenntnis:

1rasenmaheriiflorbestDieser Rasenmäher besitzt einen leistungsstarken  1800 Watt E-Motor und soll selbst unter schwierigen Bedingungen noch zuverlässig schneiden. Auch die Fangsackfüllung soll selbst bei hohem oder feuchtem Gras optimal sein. Die Zentral-Schnitthöheneinstellung erfolgt in 6 Stufen: 2,0 – 7,0 cm. Darüber hinaus besitzt dieser Rasenmäher eine hohe Kippsicherheit auch für Arbeiten an abfallenden Rasenflächen. Zu seiner Ausstattung gehören auch eine Kabelzugentlastung sowie ein großer 50-l-Fangsack mit Klappfunktion zur mühelosen Entleerung. Das Kunststoffgehäuse verfügt über einen integrierten Tragegriff. Durch einen klappbaren Griffholm kann man diesen Mäher platzsparend aufbewahren. Er besitzt geschliffene Messerbalken (werden jemals ungeschliffene verkauft?) und hat die Maße ca. B 143 x H 110 x T 49 cm. Der Hersteller gewährt 3 Jahre Garantie.

1rasenmagl46Noch einer: Den fahrenden Benzin-Rasenmäher GL 46 SPO gibt es ab kommenden Montag, den 22.03., bei Penny zum Preis von 229,00 Euro im Angebot. Dieser Rasenmäher besitzt eine Motorleistung von 2,2 kw, 139 ccm. Zudem verfügt er über Radantrieb. Mit diesem Gerät kann man das Gras wahlweise fangen oder auswerfen. Die Grasfangeinrichtung mit Hardtop, umfasst ca. 70 Liter. Die Schnittbreite beträgt ca. 46 cm. Die Schnitthöhenverstellung kann individuell erfolgen. Man kann zwischen 6 Positionen auswählen. Die Schnitthöhe liegt bei ca. 20 – 90 mm. Er besitzt Schneidemesser. Das tiefgezogene Gehäuse dieses Gerätes besteht aus robustem Stahl. Der Ergo-Holm ist vollklappbar, der Deflektor serienmäßig. Mehrbereichsöl HD SAE 10W-30 für den Motor zur Erstbefüllung wird mitgeliefert.
(Bild: Penny, Lidl)

Kommentar schreiben Sonntag, 21. März 2010 M. Morell


Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv

Kategorien