Kategorie 'Automower'

Automatisch Rasen mähen? Das könnte Ihr neuer Mäher sein:

Keine Probleme mehr mit der Rasengesundheit, mehr Zeit für sich und ein viel schöneres Schnittbild
haben Sie mit einem Automower.

Angebot hier klicken

Kommentar schreiben Montag, 2. September 2013 M. Morell

Zukunftsweisend und smart: Umweltschonende, vollautomatische Rasenpflege mit dem Automower

Für die Rasenpflege ist eine neues Zeitalter angebrochen, in dem Geräusche, Emissionen und Auftanken der Vergangenheit angehören. Übernehmen Sie das Rasemähen bisher selbst, würden die Zeit aber gerne mit an angenehmeren Dingen verbringen? Dann empfehle ich  Ihnen für die Gartenpflege den Automower® als Mähroboter. Klare Vorteile:

* Der Automower® kann tagein tagaus rund um die Uhr arbeiten – nicht nur benutzerfreundlich ruhig, sondern auch sehr umweltschonend aufgrund des elektrischen Antriebs, der vor Ort keine schädlichen Emissionen ausstösst.

* Das hervorragende Mähergebnis basiert darauf, dass Automower® den Rasen permanent pflegt, wobei er die Fläche nach dem Zufallsprinzip bearbeitet. Es werden immer nur die Spitzen des Rasens gemäht, die dann als feiner Mulch auf dem Rasen liegen bleiben und so für eine kontinuierliche, natürliche Düngung sorgen.

* Der Automower® findet selbst den Weg zur Ladestation, wenn die Batterien neu aufgeladen werden müssen.

* Automower® wurden konzipiert, um überall Rasen zu mähen – von einfachen Flächen bis hin zu kompliziert angelegten Gärten. Es gibt Modelle für den Privatgarten, wie für große Parkanlagen.

Eine Empfehlung, auch hier schauen, meine Leser kaufen gern hier:

2 Kommentare Freitag, 4. Mai 2012 M. Morell

Automower Robomow im Video

 

Kommentar schreiben Montag, 23. April 2012 M. Morell

Klare Antwort: Selber mähen oder Rasen mähen lassen?:

Selber zu mähen ist keine Heldentat, oder? Automatisch ist smart. Es gibt klare Gründe für das automatische Mähen mit einem Automower:

  • mehr Zeit für schönere Dinge
  • ein Mal kaufen, minimalste Wartung
  • Schnittgut-Entsorgung entfällt, da Fein-Mulchung
  • weniger Düngergabe, weniger Krankheiten
  • Maulwurf verschwindet
  • jederzeit allerbestes Schnittbild
  • sehr, sehr leise, es geht auch in der Nacht

Mehr zum automatischen Rasenmäher und Angebote hier:

 

Kommentar schreiben Freitag, 20. April 2012 M. Morell

Rasenpflege-Investition: Mit dem Automower wird alles leichter – und letztlich günstiger im Unterhalt

Ich möchte hier mal ausdrücklich eine Lanze brechen für automatische Rasenmäher. Die Kosten werden durch das immer gleichmäßige Schnittbild, die Maulwurffreiheit, die Zeit- und Energie-Ersparnis sehr schnell wettgemacht. Hier drunter ist eine durchgerechnete Kaufempfehlung aus purer Überzeugung.

 

Erste Bedenken seitens der Raseneigentümer bestehen meist beim relativ hohen Anschaffungspreis, sowie in einem seit Jahrzehnten festsitzenden „Vor“-Urteil, dass ein gut funktionierender Rasenmäher richtig Krach machen muss. Glaubenssache. Besonders in Bezug auf den Krach sind die neuen Mähroboter eine wahre Wohltat für die Ohren von Benutzer und Nachbarn. Mit einer Arbeits-„Lautstärke“ von 62dB bestechen z. B. die Automower von Husqvarna – die am häufigsten verkauften Mähroboter weltweit. Viele Rasenbesitzer programmieren, deshalb Ihren Automower bereits so, dass dieser nur nachtsarbeitet und somit das Rasen mähen vollständig „unsichtbar/-hörbar“ wird.

Nun zum Anschaffungspreis – dieser sieht mit ca. 1500 EURO für einen Rasenmäher und einer zu mähenden Fläche von 500 qm in der Tat erst einmal  abschreckend aus. Die erste Reaktion ist dann auch meist „da geh ich doch zum nächsten Baumarkt und hol‘ mir einen Benziner – der kostet nicht mal die Hälfte“.

Meiner Ansicht nach viel zu kurz gedacht, denn vergleicht man nicht nur den Anschaffungspreis, sondern bezieht in die Vergleichsrechnung auch die Arbeitszeit für Rasenmähen und Schnitt entsorgen, sowie die Unterhaltskosten der beiden Mäher mit ein… dann sieht das Ergebnis gleich erheblich anders aus. Immer vorausgesetzt natürlich, dass Rasen mähen NICHT Ihr Hobby ist – das soll es ja auch geben.

Jetzt Kostenvergleichsrechnung per PDF hier klicken.

Ich für meinen Teil ziehe jedoch z. B. folgende Freizeitaktivitäten am Samstag Nachmittag dem Rasenmähen klar vor, eben meine Art die Lebensqualität zu steigern:

  • Familie, Freunde sehen
  • Schwimmbad
  • Grillabend vorbereiten
  • Shopping
  • Fussball-Bundesliga… usw.

Hier klicken zu einigen echten Kundenmeinungen zur Qualität der automatischen Rasenmäher.

 

1 Kommentar Freitag, 20. April 2012 M. Morell

ältere Artikel


Kalender

November 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv

Kategorien