Artikel aus März 2012

Wolf Garten kommt mit Flüssigdünger „Organic Power“

Die Revolution der Rasenpflege nennt Wolf Garten Deutschland sein neues Produkt. Man sieht es gut platziert in diversen Bau- und Gartenmärkten. Vorteil: Der Rasen ist nach der Anwendung sofort ohne Einschränkung nutzbar – für die ganze Familie einschließlich aller vierbeinigen Freunde. »Organic Power« zeigt schon nach wenigen Tagen sichtbare Erfolge und soll das Bodenleben nachhaltig verbessern.

So einfach, entspannt und zugleich effektiv war Rasenpflege wohl noch nie, so die Erfinder der rotgelben Marke: WOLF-Garten hat eine neue Serie von Flüssig- Düngern entwickelt, die extrem schnell und komfortabel in der Anwendung sind. Denn der Dünger kommt aus der Flasche und wird direkt an den Gartenschlauch angeschlossen und ist dabei passend für alle handelsüblichen Systeme. Innerhalb von nur drei Minuten ist eine Rasenfläche von 100 m2 optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das ist hocheffizient und „turboschnell“, so Wolf.

Die Firma hat jene Rasenfreunde im Visier, die auf manuelle Handausbringung verzichten wollen und auch keinen Düngerwagen nutzen möchten. Das Argument „ökologisch“ gibt weiteren Handlungsgrund.

Für den überzeugten Anwender stehen Nachfüll-Packs in zwei unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Insgesamt gibt es vier Flüssigdünger für unterschiedliche Anforderungen und Wünsche: Flüssig-Rasendünger »Turbo-Grün« ist die Sofort-Hilfe für ein sattes Grün in nur 24 Stunden. Ideal für stressgeschädigte Rasenflächen Flüssig-Rasendünger »Langzeit« ist für fast zwei Monate perfekte Pflege durch eine Langzeitkomponente. Sie kann eine schnelle und effektive Nährstoffzufuhr über das Blatt garantieren. Flüssig Rasendünger »plus Eisen« stärkt die Rasengräser statt Moos und sorgt so für einen vitalen Rasen. Fazit: Flüssiger Rasendünger »Organic Power« ist die schnelle Rasenpflege auf der Basis pflanzlicher Wirkstoffe. Ökologisch wertvoll.

 

1 Kommentar Samstag, 31. März 2012 M. Morell

Günstige Rasenmäher und Vertikutierer bei Lidl und Aldi

Bei discouto.de habe ich mich wegen Gartengeräten umgeschaut. Die Preise sind erstaunlich im Keller. Nun bin ich immer Verfechter bester Rasenwerkzeuge. Weil es Sinn macht und letztlich günstiger ist, in Qualität zu investieren, als billig billig zu nutzen. Ich habe wegen der Veröffentlichung mit mir gerungen. Trotzdem möchte ich folgende 2 Discounter-Angebote zum Thema machen. Ich habe mir beide angesehen und glaube, dass es für bestimmte Kunden mit kleinem Gartengrundstück ein Schnäppchen bedeuten kann.

Seit gestern bei Lidl finden wir den FLORABEST Benzin-Rasenmäher FBM 550 A1 mit 3-in-1-Funktion Mähen, Fangen, Mulchen für 249,00 Euro.
Das scheint angesichts der letzten Frühlingsaktionen dieser Art ein angemessener Preis. Es lohnt sich, in den Verbraucherforen nachzuforschen. Hier die  Eigenschaften, wie offiziell angegeben:
– Laufruhiger und durchzugsstarker 4-Takter mit 1,83 kW (2,5 PS) bei 2.800 min-1
– 46 cm Schnittbreite – ideal für Rasenflächen bis ca. 1.200 m²
– Rasenschonender Heckantrieb über große, kugelgelagerte Räder mit Breitreifenprofil
– Individuell einstellbarer Führungsholm mit Softgriff für ergonomisches Arbeiten
– Automatische Motorabschaltung über integrierten Sicherheitsbügel
– Hochwertig geschliffenes Schneidmesser aus Spezialstahl
– Zusätzliche Sicherheit durch schnellen Messerstopp
– Abnehmbarer 65-l-Fangbehälter mit praktischem Füllstandsanzeiger und Tragegriff
– Langlebiges Stahlblech-Gehäuse mit hochwertiger Pulverbeschichtung
– Schnellverschluss-Klappfunktion zur platzsparenden Aufbewahrung
– Auch für Bio-Sprit (E10) geeignet
– Selbstfahrender Highwheeler mit kraftvollemMotor der Briggs & Stratton 550 Series™
– Leicht bedienbare, 10-stufige Zentral-Schnitthöheneinstellung (ca. 30–75 mm)
– Inklusive 5-l-Transportkanister, 1 Ersatz-Zündkerze und Zündkerzenschlüssel
– Inklusive Einsatz für Mulchfunktion: Zerkleinerter Grasschnitt verbleibt als natürlicher Rasendünger

Bei Aldi Nord finden wir seit dem 22.3.12: TopCraft Elektro-Vertikutierer für 89,99 Euro.
Wie offizielle angegeben heisst es hier: Kraftvoller Reihenschlussmotor mit hohem Drehmoment; 4 rasenschonende, großflächige Räder aus PP mit Gummiauflage; leicht laufend auf stabiler Stahl-Lagerbuchse.
Gehäuse aus PP-Kunststoff, 3-stufige Tiefenverstellung, Zwei-Punkt-Sicherheitsschalter, Klappbarer, höhenverstellbarer Führungsholm aus lackiertem Stahl, Nylon-Fangsack mit Kunststoff-Schleifschutz auf Stahlrahmen (28 Liter Inhalt). Kabelzugentlastung zur einfachen Fixierung der Zuleitung, kugelgelagerte Stahlwelle mit Edelstahlmesser, Parkposition,  Technische Daten: Netzanschluss: 230 V ~ 50 Hz, Leistung: 1.400 Watt, Arbeitsbreite: 330 mm, Arbeitstiefe: 3-stufig, 3-7-9 mm; Parkposition: -3 mm Anzahl der Messer: 20

Nach meiner Erfahrung nimmt der Discounter bei Nichtgefallen den Vertikutierer zurück.

Kommentar schreiben Freitag, 30. März 2012 M. Morell

Du Schwingel, du: laufend Neuentwicklungen im Rasenbereich

Deutlich innovative Entwicklungen sind ein Markenzeichen der deutschen Fertigrasen-Produktion.

Robust - auch bei TrockenheitDie Forderungen nach attraktiven, robusten und funktionalen Rasenflächen läßt neue Mischungen enstehen. Eine junge Entwicklungen ist Fertigrasen aus Rohrschwingel. Früher eher selten und ausschließlich für Gebrauchsrasen verwand, brachten neue Züchtungen erhebliche Verbesserungen hinsichtlich Schönheit, Resistentz und Belastbarkeit. Im Bild einjähriger Rohrschwingel auf hohem Pflegeniveau.

Mehr bei der Deutschen Rasengesellschaft e.V. DRG
www.rasengesellschaft.de
Die DRG widmet sich u.a. der Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Rasensektor.

 

1 Kommentar Sonntag, 25. März 2012 M. Morell

Buchtipp: Gartengestaltung – Das große Handbuch: Design, Gartenelemente, Pflanzen und Gartenstil‘ vom Callwey-Verlag

350 Seiten stark, gebunden, so kommt dieser Callwey Bestseller daher. Das große Buch der Gartengestaltung bietet vielfältige Inspirationen und weist den Weg zu unterschiedlichen Gartenstilen, ganz bewusst für Laien, damit es gelingt.

Die Anlage eines Gartens ist eine tief greifende Erfahrung und muss von Anfang an gelingen, denn größere Fehler lassen sich nicht so einfach beheben. Bert Huls zeigt mit seinem genialen Vier-Punkte-System Inspiration Gartenstile Pläne Pflanzen , wie man einen Garten richtig anlegt. Skizzen, Pläne, Pflanzlisten und nachvollziehbare Ideen erleichtern es dem Gartenbesitzer, elementare Fehler zu vermeiden. Zahlreiche Projekte, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und über 650 Abbildungen sorgen dafür, dass Planung und Anlage auch einem Laien gelingen und am Ende der Wunsch in Erfüllung geht: Ein traumhaft schöner Garten zum Genießen.

Über den Autor: Bert Huls ist Gartengestalter und präsentiert in den Niederlanden seit fast 15 Jahren seine eigene Gartensendung. Bei allen Gärten, die er in dieser Zeit angelegt hat, legt er den Schwerpunkt darauf, dass sich ihre Besitzer in ihnen wohlfühlen, die Seele baumeln lassen, entschleunigen können.



1 Kommentar Freitag, 23. März 2012 M. Morell

Ein Bürschchen: Der Rasenblogger wird 6

Hallo, liebe Leser und Rasenfreunde,

fast unbemerkt ist ein Termin nähergerückt: 6 Jahre RasenBlogger sind zu feiern! Es war damals ein Experiment aus Freude an der Sache. Und ich habe es gestartet, weil ich merkte, wie wenig Wissen um Gartenbesitzer’s liebste Grünfläche verbreitet ist. Und ich wurde immer um Rat gefragt. Mittlerweile machen die Baumärkte ihre Kunden fit und veteilen Rasenflyer und im Netz gibt es viele schöne Fundstücke rund um Rasen. Und eigentlich sollte es ein reines Rollrasen-Blog werden. So ist es besser.

Bleiben Sie mir gewogen und beteiligen Sie sich. Jeder Wink, jeder Impuls, jeder Link ist Gold wert. Alle haben etwas davon. Mit Leidenschaft habe ich damals gestartet, blogtechnisch unterstützt von Peter Claus Lamprecht, dem ich hiermit nochmal sehr danke. Ohne ihn wäre das nichts geworden. Das Foto und die anderen sind von Sven Gottschalk aus Eckernförde. Ihm sei auch gedankt, er ist ein Großer.

herzlich
Maurice Morell

P.S.: So lautete das erste Posting im Frühling 2006:

„Hallo Rasenwelt!

Lasst uns mit diesem Rollrasen-Blog starten. Die Saison hat begonnen.

Erste Bahnen werden bereits – wenn auch unter erschwerten klimatischen Bedingungen – verlegt. Ich wünsche uns gute Schreiber, tolle Impulse regen Austausch und einen wunderbaren Sommer. Danken möchte ich ausdrücklich Peter Claus Lamprecht. Er hat mir WordPress zum Bau und Betrieb des Blogs empfohlen und hat mich in die Kunst des Bloggens und in entsprechende Geheimnisse eingeweiht. Von ihm lerne ich laufend. Und ich lerne von meinen Kunden. Einen Dank auch an sie.

Es wird ein paar Wochen dauern, bis alles gut läuft, die Qualität stimmt und wir in die grüne Blogosphäre eindringen. Oder besser: man uns als Teil dieser wahrnimmt.

Link, link, link!
Ihr
Maurice Morell“

Kommentar schreiben Donnerstag, 22. März 2012 M. Morell

ältere Artikel


Kalender

März 2012
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv

Kategorien