Artikel aus Februar 2012

Interessantes Modell: McCulloch MowCart 77C

Größere Rasenflächen zu mähen, war bislang nicht unbedingt ein Traumjob. Das hat McCulloch schon in der Gartensaison 2011 mit dem Mulchmäher MowCart 66 gründlich geändert.

Mit diesem schneidigen Rasenflitzer macht es einfach nur noch Spaß, den Rasen zu pflegen. Das erfolgreiche Einstiegsmodell in eine neue pfiffige Gerätegeneration hat jetzt einen großen Bruder bekommen: den McCulloch MowCart 77C. Der neue MowCart 77C ist ein handfester Männertraum auf grünem Parcours: 344 Kubikzentimeter Hubraum, leistungsstarker Briggs & Stratton-Motor, Kraftstofffüllstandskontrolle, Elektrostart, stufenloses Getriebe, gepolstertes Lenkrad und ergonomischer Sitzkomfort mit höhenverstellbarer Rückenlehne. Die Schnittbreite beträgt 77 Zentimeter und die Schnitthöhe lässt sich bequem von 38 bis 115 Millimeter variieren. Wahlweise kann mit Seitenauswurf gemäht und das Schnittgut dann aufgefangen oder alternativ der Rasen auch in kürzeren Zeitabständen gemulcht werden.

Die Fangbox mit seitlich integrierter Zuführung fasst für große Flächenleistungen 150 Liter. Sie ist zum schnellen und vollständigen Entleeren wie alle anderen Funktionselemente des MowCart 77C bequem bedienbar. Ganz egal für welche Pflegevariante (mähen und fangen oder mulchen) des Rasens Mann sich entscheidet, immer bietet der MowCart 77C auch in schwierigem Gelände durch sein kompaktes Design hohe Wendigkeit, sicheres Fahrverhalten und einen freien Rundumblick auf den Arbeitsbereich. Leichtes Auf- und Absteigen ist natürlich ebenso garantiert – bei letzterem dann mit der Vorfreude, den Rasenflitzer bald wieder für die nächste Runde auf dem grünen Parcours starten zu können.

Kommentar schreiben Mittwoch, 29. Februar 2012 M. Morell

Expert Scooter Pro: Die neue Kompaktklasse ist da

Rasentraktoren sind zwar vielseitige Helfer im Garten. Aber manchmal fehlt es schlicht an Platz. Mit dem Expert Scooter Pro präsentiert WOLF-Garten die perfekte Lösung: eine neue, leistungsstarke Kompaktklasse. Sie benötigt nur wenig Abstell­raum und passt durch jedes Gartentor.

Durch seinen stabilen Stahlrahmen ist der Scooter Pro aus der WOLF-Garten Expert-Linie auch bei intensiver Nutzung besonders widerstandsfähig. Charakteristisch für Expert ist neben der Vielzahl durchdachter Funktionalitäten und Details vom Elektro-Start bis hin zur ergonomischen Sitz- und Lenkradeinstellung ganz besonders auch das überzeugende Design.

Mit seinem leistungsstarken 420 cm3-Motor und dem 6-Gang Trans­matic-Getriebe, das während der Fahrt zu schalten ist, ist der Expert Scooter Pro gut unterwegs. Durch seine Schnittbreite von 76 cm bei einer fünffachen Höheneinstellung von 38 bis 95 mm ist er für Rasen­flächen ab 800 m² bestens ausgestattet. Der große 200 L-Fangsack mit Kunststoff-Hardtop kann vom Fahrersitz aus geöffnet werden und lässt sich leicht abnehmen.

Die Kunststoff-Verkleidungen reduzieren das Motorengeräusch und bieten ein ansprechendes Design. Der Durchsteigerahmen garantiert ein einfaches und sicheres Auf- und Absteigen. Ein rutschhemmender Fußbereich sorgt für Sicherheit, die höhenverstellbare Lenksäule für größten Komfort.

Den WOLF-Garten EXPERT Scooter Pro, gibt es um 1.499 Euro exklusiv beim Fachhandel. (Quelle: MTD)

Kommentar schreiben Mittwoch, 29. Februar 2012 M. Morell

Husqvarna für Park- Hotel- und Freizeitanlagen: Automower 265 ACX bietet mehr von allem

Der 265 ACX ist das neueste Modell der bewährten Automower-Familie von Husqvarna. Dank des neuen Automowers bleiben jetzt auch Rasenflächen in der Größe eines Fußballfeldes von ganz alleine in perfekter Form. Mit einer Flächenleistung von bis zu 6.000 Quadratmetern eröffnet dieser Automower jetzt ganz neue Anwendungsmöglichkeiten, sagt Stefan Axelsson, Business Development Manager bei Husqvarna.

Seit der Einführung des weltweit ersten Husqvarna Rasenmähroboters im Jahr 1995 ist die Auswahl an Modellen stetig gewachsen. Und das Produktsortiment von Husqvarna steht noch immer für die Spitzenklasse in diesem Wachstumsmarkt. Das Angebot wird jetzt mit dem neuen Automower 265 ACX nochmals erweitert. Bei diesem Modell wurde die Flächenleistung im Vergleich zu dem bislang größten Modell um 500 Quadratmeter gesteigert. Dadurch ist er besonders geeignet für große Flächen, wie zum Beispiel Hotel- und Freizeitanlagen, öffentliche Parks, Bildungseinrichtungen und Fußballplätze. Der Automower 265 ACX ist ausgestattet mit der neuesten Technologie wie Ultraschallsensoren und GPS-System. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, mit einem iPhone zu kommunizieren. Der Automower 265 ACX bietet einfach von allem mehr und ist damit das neue Topmodell in unserer Produktpalette. Er läuft schneller und bietet eine höhere Schnittleistung. Zudem erreichen die neuen Lithium-Ionen-Akkus die doppelte Lebenszeit im Vergleich zum Vorgängermodell. Damit ist er definitiv auch den größten Herausforderungen gewachsen, erläutert Stefan Axelsson.

Wie die kleineren Modelle der Automower-Familie gehört der 265 ACX zu den umweltfreundlichsten Lösungen auf dem Markt. Er ist sowohl emissionsfrei als auch extrem leise. Außerdem eignet sich der neue Akku für den Einsatz in allen Klimazonen. Somit haben selbst höchste Temperaturen einen geringen Einfluss auf die Leistung. Das macht ihn zum perfekten Werkzeug für Grünflächenpfleger so ziemlich überall auf der Welt. Der 265 ACX ist darüber hinaus mit einem leistungsfähigen Ultraschallsensor ausgestattet. Dadurch erkennt und reagiert er noch schneller auf Hindernisse als seine Vorgänger. So gewinnt er mehr Zeit zum Abbremsen, um das Risiko eines harten Kontakts mit dem Hindernis zu vermeiden. Automower ist ein eingetragenes Warenzeichen der Husqvarna AB, Stockholm.

Empfehlung: Moderne Robo-Mäher, Automower, Mähroboter hier kaufen, Rasenmäher Angebote nutzen

Kommentar schreiben Mittwoch, 29. Februar 2012 M. Morell

WOLF-Garten: Ausgezeichneter Mäher zur neuen Saison

Ein Highlight dieses Frühjahr ist der neue Expert-Benzin-Rasenmäher Serie von WOLF-Garten. Der Fachhandelsmäher wurde in vier Kategorien von der Jury des Plus X Award in den Kategorien High Quality, Design, Funktionalität und Ergonomie ausgezeichnet.

Das Handling der neuen Mäher wurde durch ergonomisch geformte Bedienelemente und viele weitere durchdachte Pluspunkte verein­facht. So stören keine Holmelemente und der Fangkorb kann dadurch rückenschonend entnommen werden. Die zentrale Höhenverstellung ist leichtgängig weil federunterstützt.

Zukunftsorientierte Forschung sorgt für Fortschritt: Das Hightech-Gel VIBEX aus Polymeren und synthetischen Hydrocarbonaten dämpft Vibrationen höchst effektiv um bis zu 75%.

Echte Kraftpakete sind die neuen WOLF-Garten Expert-Benzin-Ra­senmäher. Exklusiv nur für diese Serie wurde ein robustes, verzinktes Stahl/Aluminiumchassis entwickelt, das die Rasenmäher bei starker Beanspruchung noch unempfindlicher macht. Einzigartig ist das in den Holm integrierte Vibrationsdämpfungssystem, wodurch unange­nehme Vibrationen reduziert werden.

Das stabile Stahl-Chassis ist durch eine hochwertige Unterverzinkung und zusätzliche Pulverbeschichtung doppelt gegen Korrosion ge­schützt.

Ein speziell konstruiertes Mulch- und Fanggehäuse verbindet beide Eigenschaften optimal und gewährleisten allerbeste Ergebnisse. Doppelt kugelgelagerte Räder mit neuem Profildesign sorgen für ein rasenschonendes Arbeiten.

Und durch eine extrastabile Stahl/Aluminiumfront ist der Mäher auch für härtere Einsätze gerüstet. Ein Rasenkamm dient der verbesserten Grasführung.

Über den Plus X Award:
Mit mehr als 130 Jurymitgliedern aus 32 Nationen, 32 kompetenten Partnern und einem investierten Marketingvolumen von über 25 Mio. Euro ist der Plus X Award heute der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Produkte die über mindestens einen „Plus X“ Faktor verfügen werden mit einem Plus X Award Güte­siegel ausgezeichnet. Auszeichnungswürdig sind neu entwickelte und innovative Technologien, außergewöhnliche Designs sowie intelli­gente und einfache Bedienkonzepte. Auch Kriterien wie gute ergono­mische und ökologische Produkteigenschaften sowie die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien und deren Verarbeitung führen zusätzlich zu einem nachhaltigen Erzeugnis von langer Lebensdauer und sind somit ebenfalls auszeichnungswürdig. Der Innovationspreis wurde als Projekt zur Stärkung der Marke initiiert und geht 2012 in das neunte Jahr seines Bestehens. (Quelle: MTD)

Kommentar schreiben Mittwoch, 29. Februar 2012 M. Morell

GARDENA: PowerMax 32 E meistverkaufter E-Rasenmäher

Der GARDENA PowerMax 32 E hat es wieder geschafft: er ist nach 2010 auch in der Saison 2011 der in Deutschland meistverkaufte Elektro-Rasenmäher.

Laut GfK Panelmarkt wurden von Januar bis Oktober 2011 rund 30.000 Stück alleine von diesem Modell abgesetzt. Für Andreas Kuhrt, Vertriebsleiter Retail bei GARDENA, ist die Wiederholung dieses Verkaufserfolgs trotz eines schwierigeren Marktumfeldes für Rasenmäher ein nachhaltiger Beweis für das hohe Markenvertrauen der Modellserie sowohl beim Handel als auch bei den Endverbrauchern.

„Elektro-Rasenmäher PowerMax vereinen auf höchstem Markenniveau Komfort und Leistung. Das trifft für den Topseller GARDENA PowerMax 32 E mit 32 Zentimeter Schnittbreite ebenso zu wie für die größeren Elektromodelle und die GARDENA Accu-Rasenmäher PowerMax mit 36 und 42 Zentimeter Schnittbreite.“ Und weiter fügt Andreas Kuhrt hinzu: „Diese Erfolgsrange wird 2012 weiter ausgebaut. Wir bringen neu den Elektro-Rasenmäher PowerMax 34 E in den Handel.“

Der neue GARDENA Elektro-Rasenmäher PowerMax 34 E mit kraftvollem 1.400 Watt PowerPlus-Hochleistungsmotor wird mit 34 Zentimeter Schnittbreite für Rasenflächen bis ca. 400 Quadratmeter empfohlen. Mit zentraler Schnitthöhenverstellung in 5 Stufen von 20 bis 60 Millimetern, 40 l-Fangkorb mit Sichtfenster, klappbarem Faltgestänge für platzsparende Aufbewahrung sowie zusätzlichem Tragegriff für den einfachen Transport lässt die Komfortausstattung wie bei allen PowerMax-Modellen keine Wünsche offen. „Wir sind zuversichtlich“, so Andreas Kuhrt, „dass sich auch der neue PowerMax 34 E in hohen Stückzahlen verkaufen wird.“

Kommentar schreiben Mittwoch, 29. Februar 2012 M. Morell

ältere Artikel


Kalender

Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  

Archiv

Kategorien