Artikel vom Sonntag, 10. Juli 2011

Woher kommen eigentlich Rasenflecken? Was tue ich nur dagegen?

Flecken im Rasen können grundsätzlich verschiedene Ursachen haben. Pilzbefall / Schimmel, Hunde / Katzen / Menschen, Dünger, Chemikalien, Trockenheit des Bodens, Pilzbefall…

Das Thema Rasenflecken ist nicht ganz einfach als Rasenkrankheit zu behandeln. Mehr in ganzer Breite zu Rasenflecken erfahren Sie, wenn Sie den Artikel auf www.rasen-knigge.com ganz durcharbeiten. Ich hätte den Beitrag nicht besser schreiben können. Auf ihn verweise ich gern, wenn ich zu Rasenflecken Anrufe erhalte. Und das kommt fast täglich vor.
Hier alles zu Rasenflecken lesen im Rasen-Knigge.

88 Kommentare Sonntag, 10. Juli 2011 M. Morell

Rollrasenverarbeitung: So frisch wie nur irgend möglich

Rollrasen ist Frischware und hält sich zusammengerollt nur einige Stunden aufgerollt. Insbesondere im Sommer. Er muss daher recht zügig verarbeitet werden. Dazu verlegt man die i.d.R. ca. 2 m langen Rollen ganz dicht und, wie Ziegel, immer versetzt.

Selbstverleger sorgen dafür, dass in der ganzen Fläche keine Spalten oder Ritzen bleiben.

Anschließend anwalzen durchdringend wässern. Solche Wassergaben müssen regelmäßig, anfangs täglich, wiederholt werden, bis nach 2 – 3 Wochen die Rasensoden den Boden durchwurzeln. Der erste Schnitt, nach einer Woche, muss sehr vorsichtig mit scharfen Messern erfolgen. Die Schnitthöhe sollte rund 4 cm betragen.

Wenn man den neuen Rollrasen rund 5 Wochen so schont und pflegt und ihm auch später einen regelmäßigen nicht zu tiefen Schnitt samt 3 Düngergaben im Jahr und kräftige Wassergaben verabreicht, hat man sehr lange seine Freude. Frische-Tipp: Besser in der Region kaufen.

17 Kommentare Sonntag, 10. Juli 2011 M. Morell


Kalender

Juli 2011
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Kategorien