Mühe bis die Rasen-Halme spriessen – oder gleich Rollrasen

Dienstag, 31. August 2010 M. Morell

Einen schönen PR-Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger zu Eubo-Rollrasen fand ich. Gut gemacht. Sehr schön die Passage über die konservative Haltung der Deutschen Gartenfreunde in Bezug auf Rollrasen:

»…. Hinzu kommt, dass die Deutschen eher konservativ sind, wenn es darum geht, Rasen anzulegen. Das heißt: Nachdem sie den Boden vorbereitet haben, säen sie Gras aus, bewässern die Fläche – und hoffen, dass möglichst schnell die ersten Halme sprießen. In Holland beispielsweise ist das anders. „Da kaufen sich viele Leute alle drei Jahre neuen Rollrasen“, erzählt Breuer. In den Niederlanden liege der Rollrasen-Anteil bei 60 Prozent, in den USA noch viel höher, in Deutschland dagegen nur bei fünf bis 15 Prozent.«

Ja, so ist es. Nur warum? Niemand konnte es mir bisher sagen.

—> Mehr zum Thema Gartengestaltung und Gartenpflege findet sich bei den Freunden von garten-ratgeber.net

Archiviert unter: Rasenpflege, Rollrasen und Trends

2 Kommentare Kommentar schreiben

  • 1. Gastautor John Langley  |  12. Juli 2006, 09:34 Uhr

    Ist es pure Bequemlichkeit? Oder ist der grüne Rollrasen eher noch ein Geheimtipp? Es könnte auch sein, das der Kleingärtner etwas wachsen zu sehen möchte. Deshalb sorgt dieser informative RasenBlogger für fachliche Aufklärung. Gruß John

  • 2. hart4art.com&hellip  |  15. August 2006, 13:34 Uhr

    Unter www.rasenblogger.de/2006/07/11/bis-die-h… Wie ich gerade dort lese sind viele Deutsche sehr konservativ, denn sie säen noch lieber als sich wie unsere lieben holländischen Nachbarn  alle drei Jahre mit einer neuen Garnitur Rollrasen auszustatten. Also dann bin ich lieber jetzt mal konservativ. Weiterlesen »

Kommentar schreiben

  Pflicht

  Pflicht, nicht öffentlich

  optional, mit http://

 

Trackback-Link dieses Artikels  |  Kommentare zu diesem Artikel via RSS Feed


Kalender

August 2010
M D M D F S S
« Jul   Okt »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Neue Artikel