Bester Rasen-Samen kommt aus Sachsen

Samstag, 17. Juli 2010 M. Morell

Guter Schnitt mit Rasensamen aus SachsenFakten: 255 Betriebe produzieren in Sachsen auf rund 20.000 Hektar Saat- und Pflanzgut für mehr als 300 verschiedene Sorten. Das sind etwa 9,5% aller deutschen Vermehrungsflächen und drei Prozent der sächsischen Felder. Bei Grassamen (88 Sorten) sind es fast 8.000 Hektar mit rund 7.800 Tonnen. Das sind über20% des deutschen Grassamens.

Fast 95% davon werden auf dem internationalen Markt angeboten. „Diese Zahl spricht für die Qualität der sächsischen Gräser, denn die internationalen Standards sind besonders hoch“, so Umwelt- und Landwirtschaftsminister Stanislaw Tillich auf Gabot.de.

Archiviert unter: Rasensaat und Trends

Kommentar schreiben

  Pflicht

  Pflicht, nicht öffentlich

  optional, mit http://

 

Trackback-Link dieses Artikels  |  Kommentare zu diesem Artikel via RSS Feed


Kalender

Juli 2010
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Neue Artikel