Rollrasen wie Teppich verlegen?

Mittwoch, 19. Mai 2010 M. Morell

1rollras2Bei meinem letzten „Praktikum“ beim Kunden – andere nennen es Feldversuch – habe ich es selbst erlebt: Das Verlegen des aufgerollten Rasens ist relativ einfach. Man braucht eine Walze (ausleihen), ein großes Küchenmesser (Wellenschliff ist gut) und viel Wasser die erste Zeit.

Ob quer oder längs zur Fläche verlegt wird, ist ohne Bedeutung. Es sollte nur sichergestellt sein, daß der frisch verlegte Rollrasen bei den Verlegearbeiten nicht mehr befahren oder betreten wird. Bei Schrägen sollte die Sodenbahn längs der Schräge verlegt werden, damit der Gehrungsschnitt geschützt im Rasen liegt. Worauf sonst noch zu achten ist, steht bei Freund Jonni zum Download bereit.

Archiviert unter: Rollrasen

1 Kommentar Kommentar schreiben

  • 1. John Langley  |  28. März 2006, 06:58 Uhr

    Grünes von der Rolle

    Es stimmt, egal ob quer oder längs zur Fläche verlegt wird, ist eigentlich ohne Bedeutung. Anwalzen, durchdringend wässern und das Grün von der Rolle ist fertig.

    John Langley

Kommentar schreiben

  Pflicht

  Pflicht, nicht öffentlich

  optional, mit http://

 

Trackback-Link dieses Artikels  |  Kommentare zu diesem Artikel via RSS Feed


Kalender

Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Neue Artikel