Garten mit Stressfaktor null

Freitag, 22. September 2006 M. Morell

Immer mehr Menschen entdecken ihren Garten als den Ort, an dem sie sich frei von Hektik erholen können. Dass sie dabei sehr gerne auch hier und da Hand anlegen, beweist eine aktuelle Untersuchung von Emnid:

1rollras3Der mit Abstand beliebteste „Ferienjob“ der Deutschen war im Sommer 2006 Garten- und Balkonarbeit. 52 Prozent der Befragten nutzten ihren Garten oder Balkon auch, um ihre Kreativität voll auszuleben. Wichtig ist, dass der Garten dabei nicht selbst zum Stressfaktor wird. Wenn die Pflanzen nicht richtig blühen, der Rasen eher braun ist statt grün und der Garten einer ewigen Baustelle gleicht und nicht einem Raum für Erholung vom Alltag, lohnt es sich, lieber einmal den Fachmann ranzulassen. Viele Gartenbesitzer wünschen sich einen geringen Pflegeaufwand, damit ihnen das Lieblingshobby nicht über den Kopf wächst, sondern ausschließlich Freude bringt. Also: Fragen Sie Ihren Gärtner oder gleich den Garten-und Landschaftsbauer.



myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten


Torquato - ausgesucht gut.

Archiviert unter: Rollrasen und Trends

Kommentar schreiben

  Pflicht

  Pflicht, nicht öffentlich

  optional, mit http://

 

Trackback-Link dieses Artikels  |  Kommentare zu diesem Artikel via RSS Feed


Kalender

September 2006
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Neue Artikel