Filmtipp: Ein Engländer und der grüne Rasen

Dienstag, 16. Mai 2006 M. Morell

Englischer geht nicht ...Berühmte Filmemacher drehen für TV SPIELFILM. Den Auftakt zur neuen Spot-Kampagne „Big names – short films“ machte vorletzte Woche Detlev Buck mit einem wunderbaren Doku-Clip, gedreht in Kiew. Am 21. Mai ab 20.30 Uhr bringt TV SPIELFILM den Kurzfilm „Ein Engländer auf dem grünen Rasen“ des britischen Schauspielers und Komikers John Cleese ebenfalls auch im Internet. Wir verraten: Es geht um Fußball.

„Die Frau im Glashaus“ von Detlev Bucks Filmproduktion Silbersee war der erste Spot einer neuen, über alle Medien gehenden Kampagne, mit der die TV SPIELFILM ihre Spielfilmkompetenz untermauern will. Das Konzept: Es wurden ausnahmslos bekannte Filmemacher und Schauspieler beauftragt, exklusiv einen so genannten Short-Short-Film zu drehen, mit 40 bis 60 Sekunden doppelt so lang wie ein normaler TV-Spot. Die Spots laufen Sonntags zeitgleich auf den TV-Sendern SAT.1, PRO7, RTL, VOX, RTL2, MTV, VIVA und DAS VIERTE und im Internet.

Alle Filme werden außer im Fernsehen und im Kino auch als Streaming und Videopodcast auf Websites sowie als Handy-TV über alle Handyportale der deutschsprachigen Mobilfunknetzbetreiber ausgestrahlt.


Archiviert unter: Rollrasen und Trends

Kommentar schreiben

  Pflicht

  Pflicht, nicht öffentlich

  optional, mit http://

 

Trackback-Link dieses Artikels  |  Kommentare zu diesem Artikel via RSS Feed


Kalender

Mai 2006
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Neue Artikel