Gras: die Mischung macht`s

Sonntag, 7. Mai 2006 M. Morell

Spiel-und Sportrasen mit besonderen EigenschaftenEs gibt eine große Anzahl von Gräserarten für Landschaftsrasen, aber nur wenige sind für Haushalts-Rasenflächen in engerem Sinne geeignet und sind entsprechend züchterisch bearbeitet. Bei der Auswahl kommt es darauf an, dass die richtigen Gräserarten in den jeweiligen Mischungen enthalten sind. Alle Rasengräser gehören zur Familie der Süßgräser. Es gibt Unterschiede im Bau und Aussehen und jede Art weist typische Merkmale auf, die eine Bestimmung ermöglichen. Ganz grob können die Rasengräser nach ihrer Wuchsform eingeteilt werden. Horstartig wachsen z. B. Deutsches Weidelgras und Horstrotschwingel. Unterirdische Ausläufer hat die Wiesenrispe. Oberirdische Ausläufer weist das Flechtstraußgras auf.

Für eine sichere Definition der einzelnen Gräserarten gibt es gute Bestimmungsschlüssel. Eine kurze Beschreibung der Eigenschaften, der Leistungen und Einsatzmöglichkeiten findet sich auf der hervorragenden Seite der Deutschen Rasen Gesellschaft unter „Rasen-Basis“.



myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten


Torquato - ausgesucht gut.


BAUR Onlineshop - Gutschein


Schöne Pflanzen - Jetzt bestellen!


www.baldur-garten.de


Gartenmoebel.de - rund um den Garten

Archiviert unter: Rasenpflege, Rasensaat und Rollrasen

1 Kommentar Kommentar schreiben

  • 1. Günther  |  21. März 2010, 01:32 Uhr

    Was für ein BlaBla. Ich hab schon lange nichts mehr so nichts sagendes gelesen.

Kommentar schreiben

  Pflicht

  Pflicht, nicht öffentlich

  optional, mit http://

 

Trackback-Link dieses Artikels  |  Kommentare zu diesem Artikel via RSS Feed


Kalender

Mai 2006
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Neue Artikel