Artikel aus März 2006

Achtung Öko-Test: wenn Gartendünger durchfallen

Die Zeitschrift Öko-Test hat Obst und Gemüsedünger für Hobbygärtner getestet [Heft März 2006] und für fast die Hälfte der Dünger ein vernichtendes Ergebnis gefunden: „Viele Gartendünger sind stark mit Schwermetallen – insbesondere mit Uran – belastet oder weisen sonstige Beanstandungen auf. Nur zwei Produkte [von insgesamt 17] haben mit sehr gut abgeschnitten, fast die Hälfte dagegen mit mangelhaft und ungenügend.“
Wir bringen das Thema hier, weil viele Supermarktdünger auch von sparsamen Rasenliebhabern eingesetzt werden. Besser also nicht.


myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten


Torquato - ausgesucht gut.


BAUR Onlineshop - Gutschein


Schöne Pflanzen - Jetzt bestellen!


www.baldur-garten.de


Gartenmoebel.de - rund um den Garten

Kommentar schreiben Dienstag, 21. März 2006 M. Morell

Jetzt Rasen vertikutieren, düngen, mähen

Nach einigen warmen Frühlingstagen (die kommen um den 27.3.) sprießen die ersten Rasengräser: höchste Zeit, an die Rasenpflege zu denken … oder Rasen neu auszusäen. Die Bayerische Gartenakademie gibt ordentliche Tipps für eine entsprechende Frühjahrskur. Der Rasen ist ja jetzt durchsetzt mit vielen abgestorbenen Pflanzenteilen, Moos und Blättern.

Durch Vertikutieren bekommt er vor Start der Vegetationsperiode einen Wachstumsimpuls. Das Entfernen des schädlichen Rasenfilzes und kümmerlicher Gräser verhindert Bodennässe und fördert den Luftaustausch im Boden. Gute Belüftung hemmt Moose und Schadpilze. Gleichzeitig werden die Nährstoffreserven des Bodens aktiviert. Bleibt der Rasenfilz erhalten, bindet er viel Wasser und Nährstoffe. Diese fehlen dann für die Versorgung der Gräser.


myParadise.de: Online Shop für Haus und Garten


Torquato - ausgesucht gut.


BAUR Onlineshop - Gutschein


Schöne Pflanzen - Jetzt bestellen!


www.baldur-garten.de


Gartenmoebel.de - rund um den Garten

Kommentar schreiben Dienstag, 21. März 2006 M. Morell

Quelle will Berliner Endspiel-Rasen verkaufen

Schippe mit GrassodenDas Haus Quelle verkauft den Rasen des Olympiastadions in Berlin, auf dem am 9. Juli das Finale der WM ausgetragen wird. Fans und Sammler können für 75 Euro ein etwa 30×20 Zentimeter (!) großes Stück Rasen kaufen und ab sofort Reservierungen vornehmen. Neben einer naturbelassenen Version kann auch eine in Acryl gefasste kleinere Variante zum selben Preis erworben werden. Ein Teil des Erlöses kommt der Uwe-Seeler-Stiftung zugute.

Rasenstücke früherer WM-Spiele waren immer an Funktionäre des Weltverbandes FIFA, Spieler oder andere beteiligte Organisationen gelangt. Der Endspiel-Rasen könnte theoretisch rund 8,9 Millionen Euro einbringen. Voraussetzung: der Zustand des Spielfeldes erlaubt den Verkauf der gesamten Fläche. Der speziell gezüchtete Rollrasen kostet ursprünglich rund 100.000 Euro. Ausgeliefert wird der Rasen jedoch nur an Adressen in Deutschland. Ran!

Kommentar schreiben Dienstag, 21. März 2006 M. Morell

Hallo Rasen-Welt!

Lasst uns mit diesem Rollrasen-Blog starten. Die Saison hat begonnen.
Erste Bahnen werden bereits – wenn auch unter erschwerten klimatischen Bedingungen – verlegt. Ich wünsche uns gute Schreiber, tolle Impulse regen Austausch und einen wunderbaren Sommer. Danken möchte ich ausdrücklich Peter Claus Lamprecht. Er hat mir WordPress zum Bau und Betrieb des Blogs empfohlen und hat mich in die Kunst des Bloggens und in entsprechende Geheimnisse eingeweiht. Von ihm lerne ich laufend. Und ich lerne von meinen Kunden. Einen Dank auch an sie.

Es wird ein paar Wochen dauern, bis alles gut läuft, die Qualität stimmt und wir in die grüne Blogosphäre eindringen. Oder besser: man uns als Teil dieser wahrnimmt.

Link, link, link!
Ihr
Maurice Morell

3 Kommentare Dienstag, 21. März 2006 M. Morell

weitere Artikel


Kalender

März 2006
M D M D F S S
    Apr »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv

Kategorien